Informationen für Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte

Schulpraktika: BOGY & BORS

BORS und BOGY sind die Berufsorientierungspraktika an Schulen in Baden-Württemberg. BOGY steht für die Berufsorientierung am Gymnasium, BORS für die Berufsorientierung an Realschulen. Die Programme sollen Schüler*innen zur selbstständigen Ausbildungs- und Studienwahl ermächtigen. Sie dauern in der Regel eine Woche und sind in den jeweiligen Schuljahren verpflichtend.

Bei einem BOGY oder BORS am MPI für biologische Kybernetik werden die Schüler*innen für die Dauer ihres Praktikums in eine Abteilung oder Forschungsgruppe integriert, lernen die dortige Forschung, Arbeitsweisen und Abläufe kennen, bearbeiten eigene kleine Projekte und beteiligen sich an den Versuchen.

Wenn Du Interesse an einem BOGY- oder BORS-Praktikum an einem unsere Institute hast, informiere Dich bitte vorab über das Institut sowie die Abteilungen und Forschungsgruppen und erstelle eine Liste der Abteilungen und Gruppen, die Dich thematisch am meisten ansprechen. Bitte füge jeweils eine kurze Begründung an, warum Du dich für die jeweilige Abteilung oder Gruppe interessierst.

Die Bewerbung:
Eine vollständige Bewerbung besteht aus einem Anschreiben, einem Lebenslauf und dem letzten Zeugnis. Zusätzlich benötigen wir eine Bestätigung der Schule, dass es sich hierbei von schulischer Seite um ein Pflichtpraktikum handelt, sowie die oben erwähnte Liste der Wunschabteilungen.

Schülerlabor Neurowissenschaften

Das Schülerlabor ist mittlerweile eine sehr gut etablierte außerschulische Lerneinrichtung in Südwestdeutschland. Seit 2008 haben dort über 15.000 Schülerinnen und Schüler Einblicke in Funktionen des Gehirns bekommen. Es bietet sowohl eintägige Schülerbesuche während der Schulzeit an, als auch Intensivkurse in Form von Workshops und Ferienakademien. Auch für Lehrerinnen und Lehrer gibt es regelmäßige Angebote neurowissenschaftliches Fachwissen zu erwerben.

Girls'Day

Der Girls’ Day, ein Aktionstag für Mädchen, ist eine bundesweite Initiative zur Berufsorientierung. Jedes Jahr im April öffnen die verschiedensten Organisationen in ganz Deutschland ihre Türen speziell für Schülerinnen. Mädchen ab der 10. Klasse können an diesem Tag auch das Max-Planck-Institut für biologische Kyberneik besuchen und erfahren, wie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Fragen rund um die Signal- und Informationsverarbeitung im Gehirn untersuchen. Nicht zuletzt erfahren Mädchen auch etwas über Frauen in der Forschung. Die Anmeldung erfolgt über die offizielle Seite zum Girls' Day.

max-wissen - Das Schüler- und Lehrerportal
Das Schüler-Lehrer-Portal max-wissen der Max-Planck-Gesellschaft bietet Aktuelles, Informatives und Spannendes zu verschieden naturwissenschaftlichen und technischen Themen. Auch für den Unterricht – kostenlos und für alle! Auf diesen Seiten findet Ihr Filme, Animationen, Video-Clips, natürlich die Hefte unserer MAX-Reihe, Hintergrundinfos und nicht zuletzt begleitende didaktische Materialien für den Unterricht.

MAX – ein Heft, vier Seiten: Geordnet nach Themen (Biologie, Erdkunde und Chemie/Physik) bietet der MAX alles, was man zwissen muss - und mehr. Als Schülerin oder Schüler kannst du ihn kostenlos abonnieren, als Lehrerin oder Lehrer ist eine Sammelbestellung als Klassensatz möglich.

  mehr
Zur Redakteursansicht