Der Fachbeirat

Der Fachbeirat ist das zentrale Element der begleitenden Begutachtung der Forschungseinrichtungen der Max-Planck-Gesellschaft. Der Fachbeirat setzt sich aus international anerkannten Wissenschaftlern zusammen und dient dazu, den zweckmäßigen und effektiven Einsatz der Fördermittel zu gewährleisten. Alle zwei Jahre tagt der Fachbeirat für mehrere Tage, um das Institut zu evaluieren und den Bericht für den Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft zu erstellen.

Der Fachbeirat wurde Ende April 2018 aufgelöst. Im Zuge der Neuausrichtung des Institutes wird ein neuer Fachbeirat berufen werden.

Zur Redakteursansicht