Neurowissenschaften: Studentische Hilfskräfte gesucht

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 29. Juli 2021

Wir suchen ab sofort mehrere studentische Hilfskräfte (HiWi) für ein Projekt in den Neurowissenschaften. Die Arbeitszeit kann flexibel vereinbart werden (10-20 Stunden/Woche). Da eine gewisse Einarbeitung erforderlich ist, sollte man mindestens 3 Monate Zeit haben. Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Konkret geht es um die Auswertung von Bildern des menschlichen Gehirns die mittels MRT (Magnetresonanztomographie) aufgenommen wurden. Wir entwickeln gerade neue Methoden des maschinellen Lernens um diese Bilddaten automatisch auszuwerten. Die Aufgabe der HiWis ist es, solche Auswertungen semi-manuell zu erstellen, so dass wir unsere automatisch erzeugten Ergebnisse stichprobenartig überprüfen können.

In der Einarbeitungszeit werden die erforderlichen Grundkenntnisse in Neuroanatomie durch uns vermittelt. Das Projekt wird zusätzlich von zwei Neuroradiologen der Uni-Klinik Tübingen begleitet. Der Arbeitsplatz ist in der Uni-Klinik (Berg).

Kontakt:
PD Dr. Gabriele Lohmann
Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
Abteilung Hochfeld-Magnetresonanz
Max-Planck-Ring 11, 72076 Tübingen
E-mail:

Zur Redakteursansicht