Paolo Robuffo Giordano

Paolo Robuffo Giordano

Forschungsinteressen

Ich studierte Ingineurwissenschaften und habe einen PhD in Systemtheorie und Robotik. Allgemein gesagt , liegen meine Interessen in folgenden Bereichen:

* von den Grundprinzipien ausgehend (Physik, Mechanik, etc.) Modellierung des Verhaltens von dynamischen Systemen und die Untersuchung ihrer strukturellen Eigenschaften
* Umsetzung realistischer Software-Simulationen
* Entwurf von Kontrollgesetzen, welche die angestrebten Ziele für die gegebenen Modelle erreichen
* Testen und Validieren der gestellten Hypothesen (sowohl auf der Modell- als auch der Control Design-Ebene) in realen Umgebungen

In den meisten Fällen ist das untersuchte System ein physikalisches, welches Informationen aus der Umwelt erwerben, verarbeiten und dann nutzen muss, um eigenständig Aufgaben ausführen zu können. Ein solches System ist in der Regel als Roboter bekannt, dessen Design weit von dem beliebten Bild eines menschenähnlichen Wesens entfernt sein kann. Ein autonom fahrendes Auto, ein höhenstabilisiertes Flugzeug, ein Schwarm von Miniatur-Fahrzeugen zur Erkundung einer unbekannten Umgebung sind nur einige Beispiele von Robotern. Der entscheidende Punkt hier ist die Autonomie: die Fähigkeit, die Welt wahr zu nehmen,  Schlüsse daraus zu ziehen und autonom zu handeln um Ziele zu erreichen.


In meiner Forschung versuche ich, dieses Problem von einem technischen Standpunkt aus zu lösen. Insbesondere möchte ich die Methoden der Robotik und der System-und Regelungstechnik verwenden, um die Mensch-Maschine-Interaktion zu modellieren. Dieses Wissen möchte ich in die Entwicklung einer neuen Generation von autonomen Systemen einfließen lassen, die effektiver mit dem Menschen zusammenarbeiten.

Ich bin Leiter der Human-Robot Interaction-Gruppe  innerhalb der Abteilung Human Perception, Cognition and Action des Max-Planck-Instituts für biologische Kybernetik.

Organisationseinheit (Abteilung, Gruppe, Einrichtung):

  • Alumni of the Department Human Perception, Cognition & Action
  • Alumni of the Group Autonomous Robotics & Human-Machine Systems
Zur Redakteursansicht