Neue Wege maschinellen Lernens

Forschung im Film, Folge 3

15. Dezember 2020

Eric Schulz ist seit kurzem am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik in Tübingen tätig. Als Experte auf dem Gebiet der Neurowissenschaften und des maschinellen Lernens baut er eine neue Forschungsgruppe und ein Team auf.  Eric Schulz war zuvor an der Harvard Universität tätig, zog es aber vor, seine wissenschaftliche Karriere in Deutschland fortzusetzen.

Systematiken und Operationen menschlichen Lernens

Zunächst in Harvard und nun am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik befasst sich Eric Schulz mit computergestützten Modellen des Lernens und der Entscheidungsfindung.

Die Forschungsmöglichkeiten bei der Max-Planck-Gesellschaft erlauben es ihm, unter hervorragenden Bedingungen neue Wege zu gehen. Was er im einzelnen plant und welche Schwerpunkte er mit seinen neuen Projekten setzt, das erklärt er hier im Film.

Zur Redakteursansicht