Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik


Spemannstr. 38 - 44
72076 Tübingen
Tel: 07071 601-510
Fax: 07071 601-520
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAnfahrtsbeschreibung

Ehemalige Abteilungen und Forschungsgruppen

Aktuellste Publikation

Fademrecht L, Bülthoff I und de la Rosa S (Juni-2017) Action recognition is viewpoint-dependent in the visual periphery Vision Research 135 10–15.
Cocchi L, Yang Z, Zalesky A, Stelzer J, Hearne LJ, Gollo LL und Mattingley JB (Juni-2017) Neural decoding of visual stimuli varies with fluctuations in global network efficiency Human Brain Mapping 38(6) 3069–3080.
Schindler A und Bartels A (Mai-2017) Connectivity Reveals Sources of Predictive Coding Signals in Early Visual Cortex during Processing of Visual Optic Flow Cerebral Cortex 27(5) 2885-2893.

Nächster Vortrag

 
 

 

Informationen für Bewerber und Studenten

Informationen zu den Themen Chancengleichheit, Nachwuchswissenschaftler, Ausbildungsplätze, Kinderbetreuung und Ombudssystem finden Sie bei Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterKarriere.

Berufsperspektiven

Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik bietet verschiedene Berufs- und Ausbildungsperspektiven, wie zum Beispiel Postdoc- und Doktorandenstellen sowie Wissenschaftler-, Verwaltungs- und Technikerstellen. Außerdem werden regelmäßig Versuchspersonen für verschiedene Wahrnehmungsexperimente gesucht. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster[mehr]

Initiativbewerbungen

Wir nehmen jederzeit herausragende Bewerbungen entgegen, auch wenn es keine explizite Jobausschreibung geben sollte. Wenden Sie sich hierfür direkt an die Leitung der Arbeitsgruppen, deren Forschungsschwerpunkt Sie interessiert. Öffnet einen internen Link im aktuellen Fenster [mehr]

Kolloquia

The Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik veranstaltet regelmäßig Vorträge für Wissenschaftler und Studenten. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. In den verschiedenen Vortragsreihen referieren sowohl Wissenschaftler des Insitituts wie auch bekannte Persönlichkeiten aus aller Welt über ihre aktuellen Forschungsthemen. Opens internal link in current window [mehr]

Lehre: Blockpraktikum

Die jährlich am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik als Blockpraktikum stattfindende Veranstaltung gibt eine Einführung in die Forschungsbereiche, -methoden, und -techniken des Studiums der menschlichen Wahrnehmung. Die Veranstaltung wird auf Englisch gehalten. Mehr Informationen dazu gibt es Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterhier

Graduate School of Neural & Behavioural Sciences / International Max Planck Research School

Die gemeinsam von der Universität Tübingen und dem Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik initiierte Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterGraduate School of Neural & Behavioural Sciences forscht auf dem Gebiet der Neuro- und Verhaltenswissenschaften.

Die Graduiertenschule bündelt Inhalte, die traditionell von biomedizinischer Forschung und von der Informatik vertreten werden. Da zu erwarten ist, dass Erkenntnisse der modernen Neurowissenschaften über den Rahmen der Grundlagenforschung hinaus besonders in medizinischen Bereichen Bedeutung erlangen werden, wendet sich der Tübinger Studiengang besonders an Studierende mit abgeschlossenem Grundstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach, der Psychologie oder Medizin. Zu den Schwerpunkten der neurowissenschaftlichen Arbeitsgruppen in Tübingen gehören kognitive Leistungen des Gehirns und deren Umsetzung in Verhaltensmuster. Außerdem werden molekulare Aspekte von Entwicklung, Degeneration und Regeneration untersucht sowie Prothesen für Motorik und Sensorik entwickelt (Retina Implant, Cochlea Implant).
Last updated: Montag, 23.01.2017