Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik


Max-Planck-Ring 8 - 14
(ehemals Spemannstr. 38 - 44)
72076 Tübingen
Tel: 07071 601-510
Fax: 07071 601-520
Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterAnfahrtsbeschreibung

Ehemalige Abteilungen und Forschungsgruppen

Aktuellste Publikation

Zaiss M, Schuppert M, Deshmane A, Herz K, Ehses P, Füllbier L, Lindig T, Bender B, Ernemann U und Scheffler K (Oktober-2018) Chemical exchange saturation transfer MRI contrast in the human brain at 9.4 T NeuroImage 179 144-155.
Aghaeifar A, Mirkes C, Bause J, Steffen T, Avdievitch N, Henning A und Scheffler K (Oktober-2018) Dynamic B0 shimming of the human brain at 9.4 T with a 16-channel multi-coil shim setup Magnetic Resonance in Medicine 80(4) 1714-1725.
Demetriou E, Tachrount M, Zaiss M, Shmueli K und Golay X (Oktober-2018) PRO-QUEST: a rapid assessment method based on progressive saturation for quantifying exchange rates using saturation times in CEST Magnetic Resonance in Medicine 80(4) 1638-1654.

Nächster Vortrag

 
 

 

Denkprozesse verstehen lernen

Das Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik beschäftigt sich mit der Signal- und Informationsverarbeitung im Gehirn. Wir wissen, dass unser Gehirn ständig eine immense Fülle an Sinneseindrücken verarbeiten muss, um unser Verhalten zu koordinieren und uns die Interaktion mit unserer Umwelt zu ermöglichen. Es ist allerdings erstaunlich wenig darüber bekannt, wie es unserem Gehirn tatsächlich gelingt, Gegenstände wahrzunehmen, zu erkennen und zu lernen. Die Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik gehen daher der Frage nach, welche Signale und Prozesse notwendig sind, um aus den vielfältigen Sinnesinformationen ein konsistentes Bild unserer Umwelt und das dazu passende Verhalten zu erzeugen. Mit unterschiedlichen Ansätzen und Methoden arbeiten Wissenschaftler aus drei Abteilungen und sieben Forschungsgruppen an grundlegenden Fragen der Gehirnforschung. 
 

Abteilungen


Wahrnehmung, Kognition und Handlung
(Heinrich H. Bülthoff)

Physiologie kognitiver Prozesse
(Nikos K. Logothetis)

Hochfeld-Magnetresonanz
(Klaus Scheffler)
Magnetresonanzzentrum



Max-Planck-TagTag der offenen Tür
Die Max-Planck-Institute für Entwicklungsbiologie, für biologische Kybernetik und für Intelligente Systeme sowie das Friedrich-Miescher-Laboratorium präsentieren sich der Öffentlichkeit: Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Tübinger Max-Planck-Campus laden alle Interessierten von nah und fern herzlich ein, Einblicke in die aktuelle Forschung und die Arbeit an den Instituten zu gewinnen. Bei Rundgängen, Ausstellungen, Mitmach-Angeboten und Vorträgen wird sich zwei Tage lang alles um die Themen Genetik, Evolution, virtuelle Realität, Hirnforschung und künstliche Intelligenz drehen. Egal ob Jung oder Alt - für jeden ist garantiert etwas dabei!

Max-Planck-Tag: 14. September 2018
Tag der offenen Tür: 15.September 2018, 14:00-18:00 Uhr

Leitet Herunterladen der Datei einDas Programmheft (PDF) finden Sie hier (Änderungen vorbehalten.)


Last updated: Mittwoch, 01.08.2018